Förderverein Märkisches Museum Witten e.V.
Zusammen für ein lebendiges, attraktives Museum in Witten
 


Der Förderverein Märkisches Museum Witten e.V. hat das Ziel, die Arbeit des Museums in verschiedener Weise zu fördern. Neben finanzieller Unterstützung, z.B. bei der notwendigen Restaurierung von Bildern, sind es vor allem Veranstaltungen und Aktionen im Museum, die uns am Herzen liegen.


Am Sonntag, den 26. September 2021, lädt der Förderverein Märkisches Museum um 15.00 Uhr wieder zu „Kunst ohne Kuchen“ ins Museum. Da das Museum wegen des Umbaus der Ausstellungen keine Kunstwerke präsentiert, wird der biographische Dokumentarfilm "Jenseits des Sichtbaren - Hilma af Klint" gezeigt. Die Regisseurin H. Dyrschka würdigt im Film die 1944 verstorbene schwedische Avantgardistin Hilma af Klint, deren verblüffend eigenständiges Werk über 70 Jahre auf eine Wiederentdeckung warten musste. Zu Lebzeiten weitestgehend ignoriert, schrieb sie dennoch mit ihren abstrakten Gemälden Kunstgeschichte, denn sie war damit denen ihrer männlichen Malerkollegen wie z. B. Kandinsky oder Malewitsch weit voraus. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Spenden sind willkommen. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung ist der Zugang zur Veranstaltung nur für Genesene, Geimpfte oder Geteste möglich.  Ein Testnachweis (Antigen oder PCR) darf nicht älter als 48 h sein und wird mit einem amtlichen Ausweisdokument abgeglichen.


Während des Lockdowns, als keine Veranstaltungen stattfinden konnten, haben wir die digitale Darstellung und Präsentation von Meisterwerken gefördert. Hier finden sie den ersten Kunstmoment veröffentlicht.


Anfänge der Kunst in der Steinzeit

Unter diesem Titel steht der Vortrag im Rahmen der Reihe „Unterm Pusenkoff“, zu dem der Förderverein Märkisches Museum am 9. September 2021 – nach längerer Pandemie bedingter Pause – um 18.15 Uhr ins Museum einlädt. Dr. Detlef Thierig wird Beispiele aus dem frühen künstlerischen Schaffen der Menschheit zeigen. Dabei wird die Frage nach der Motivation gestellt und die Beziehung zum heutigen künstlerischen Schaffen beleuchtet.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Museum, dem Kulturforum und dem Wittener Kunstverein e.V. statt. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist möglich. Der Einlass erfolgt nach den geltenden 3G-Regeln.

 

Am 22. August 2021 sind wir wieder mit unserer Veranstaltungsreihe „Kunst & Kuchen“  gestartet, wenn auch erstmal ohne Kuchen. Detlef Thierig und Harald Kahl haben durch die Ausstellung von Birgit Werres geführt, es waren mehr als 20 Personen anwesend. Hierzu ist auch ein Podcast erschienen, den Sie sich hier anhören können => PODCAST


Regelmäßig jeden vierten Sonntag im Monat um 15.00 Uhr gestalten wir ein Gespräch über ein einzelnes Kunstwerk aus einer der laufenden Ausstellungen und genießen anschließend Kaffee und Kuchen.


Auch die zweite Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Unterm Pusenkoff“ mit Vorträgen zu Themen der Kunst nehmen wir wieder auf. Sie findet normalerweise am zweiten Donnerstag im Monat statt. Der erste Termin ist am 9. September 2021 mit Dr. Detlef Thierig als Referent.


Unsere Planungen für die nächste Vortragsreihe können Sie unter dem Punkt Veranstaltungen und Projekte einsehen.


 UNTERM  PUSENKOFF

Nächster Termin: 9. September 2021


KUNST & KUCHEN

Nächster Termin: 26. August 2021

Mehr Infos