Förderverein Märkisches Museum Witten e.V.
Zusammen für ein lebendiges, attraktives Museum in Witten
 


Der Förderverein Märkisches Museum Witten e.V. hat das Ziel, die Arbeit des Museums in verschiedener Weise zu fördern. Neben finanzieller Unterstützung, z.B. bei der notwendigen Restaurierung von Bildern, sind es vor allem Veranstaltungen und Aktionen im Museum, die uns am Herzen liegen.


Zwei Wittener Künstlerinnen

Am Sonntag, den 28. November 2021, lädt der Förderverein Märkisches Museum um 15.00 Uhr wieder zu „Kunst und (zurzeit ohne) Kuchen“ ins Museum.

Der Bildhauer Harald Kahl wird Bilder von zwei Wittener Künstlerinnen in der laufenden Ausstellung „Anders Normal“ vorstellen und mit den Besuchenden darüber ins Gespräch kommen.

Die zwei ausgestellten Bilder von Elke Balzer-Kahl stammen aus Serien mit mehr als 350 Arbeiten, die in ihrem letzten Lebensjahr entstanden sind und kreisen um die Themen Schicksal und Frauen. In den grafischen Arbeiten fallen besonders Symbole, Schriftzeichen und erfundenen Zeichen auf, die in den kreativen Prozess eingebunden sind.

In einem zweiten Teil erläutert Kahl die Malerei von Susanne Stähli entlang des Zitats: „Farbe ist für mich nicht das, was aus der Tube kommt.“ Die Malerin beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Ausdruckswerten und den nuancenreichen Wahrnehmungsmöglichkeiten der Farben. Die hohe Leuchtkraft ihrer Bilder erreicht sie durch lasurartiges Übereinanderschichten der Farbaufträge.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Es gilt die 2G-Einlassregel mit Maske und Abstand.



Am 11. November 2021 findet im Rahmen der Reihe „Unterm Pusenkoff“ der dritte von fünf Vorträgen unter dem gemeinsamen Motto:    „Woher kommen wir, wer sind wir, wohin gehen wir?“

nach dem Titel eines Bildes von Paul Gauguin statt. Die Vortragsreihe möchte die Kunstgeschichte von den Anfängen bis in die Gegenwart vorstellen.

Beginn ist um 18.15 Uhr, bei freiem Eintritt gelten die 3G-Regeln.

 


Während des Lockdowns, als keine Veranstaltungen stattfinden konnten, haben wir die digitale Darstellung und Präsentation von Meisterwerken gefördert. Hier finden sie den ersten Kunstmoment veröffentlicht.



 Am 22. August 2021 sind wir wieder mit unserer Veranstaltungsreihe „Kunst & Kuchen“  gestartet, wenn auch erstmal ohne Kuchen. Detlef Thierig und Harald Kahl haben durch die Ausstellung von Birgit Werres geführt, es waren mehr als 20 Personen anwesend. Hierzu ist auch ein Podcast erschienen, den Sie sich hier anhören können => PODCAST


Unsere Planungen für die nächste Vortragsreihe können Sie unter dem Punkt Veranstaltungen und Projekte einsehen.


 UNTERM  PUSENKOFF

Nächster Termin: 


KUNST & KUCHEN

Nächster Termin:

28. November 2021 um 15.00 Uhr

Mehr Infos